Spannende Entdeckungsreise durch Japan in 3* & 4* Hotels - Tokio - Bis zu -70% | Voyage Privé

Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits die Buchung ihrer Ferien anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Eine Auswahl an einmalige Reisen, exklusiv unseren Mitgliedern vorenthalten.

Jeden Tag eine Auswahl an einmalige Reisen, nur für unsere Mitglieder.

Was uns besonders gefällt

  • Tokio, Kyoto, Hiroshima und mehr auf dieser unglaublichen 3* oder 4* Reise durch Japan zu erleben
  • Auf Ihrem Abenteuer Japans atemberaubende Mischung aus Kultur und Architektur zu entdecken
  • Und… Mit dem im Angebot enthaltenen JapanRail Pass sowie dem täglichen Frühstück Freiheit und Flexibilität zu geniessen und das Land in aller Ruhe zu erkunden!

Neu Voyage Privé

Unsere Reisespezialisten finden für Sie die schönsten Angebote

Willkommen in... Japan!

TOKIO

Beginnen Sie Ihre Entdeckung Tokios mit dem berühmten Meiji-jingu Heiligtum, bevor Sie die Fussgängerzone Takeshita Dori entlang schlendern, die für ihre kleinen Geschäfte bekannt ist. Dann können Sie entlang der Omotesando Avenue spazieren, um die Architektur zu bewundern, oder im Viertel Shibuya einkaufen gehen, um Tokios Modewahn live zu erleben!

Entdecken Sie zudem die traditionellen Viertel von Asakusa und Ueno, wo Sie den wunderschönen Senso-ji-Tempel und den Sumida-Park finden, und machen Sie einen Spaziergang in Yanaka, genannt "Alt Tokyo". Wenn Elektronik und Mangas Ihre Neugierde wecken, gehen Sie in den Stadtteil Akihabara: Dort erwarten Sie die verrücktesten Videospiele, die Mangas Ihrer Jugend und die berühmtesten Cosplays.

KYOTO

Das schöne Kyoto wird Sie mit seinen Traditionen verzaubern. Die ehemalige Reichshauptstadt Japans hat ihre majestätische Präsenz und viele kulturelle Schätze bewahrt! Gönnen Sie sich einen Zen-Spaziergang im Arashiyama-Bambushain und im Tenryu-ji-Tempel. Dann fahren Sie weiter durch die Innenstadt, um durch Gion zu schlendern und die Geishas zu sehen, oder Sie besuchen den Nishiki-Markt, der für seine Grösse und die Vielfalt der angebotenen Speisen bekannt ist.

Verlassen Sie Kyoto nicht, ohne das wunderschöne Heiligtum Shinto von Fushimi Inari mit seinen Tausenden von roten Toriis inmitten des Waldes zu sehen. Machen Sie einen Spaziergang durch den Süden von Higashiyama, um unter anderem den berühmten Kiyomizu-Dera-Tempel, den Maruyama-koen-Park oder den Chion-in-Tempel zu sehen. Etwas weiter nördlich sollten Sie auf keinen Fall einen Besuch des berühmten Zen-Tempels Nanzen-ji verpassen.

Beenden Sie Ihr Sightseeing mit einem Besuch des Goldenen Pavillons (Kinkakuji), der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sie erreichen den Ninna-ji-Tempel über die Hontsuji Dori Street, nach einem Spaziergang durch den Ryoan-ji-Steingarten.

HIROSHIMA

Erkunden Sie den Ukkei-en-Garten mit 200 Yoshinokirschbäumen und Bergkirschbäumen, die im Frühjahr blühen. Auch das Memorial Peace Park & Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

OSAKA

Erkunden Sie Japans zweitgrösste Stadt und erleben Sie die lebendigen Viertel Namba und Dotombori. Besuchen Sie ein izakaya, eins der japanischen Bar-Restaurants, und geniessen Sie lokale Spezialitäten: Okonomiyaki, herzhafter Kohlpfannkuchen oder Takoyaki, kleine Tintenfisch-Teigkugeln.

Setzen Sie Ihr Abenteuer mit einem Ausflug in den Osaka Castle Park mit seinen 300 Yoshino-Kirschbäumen oder zum Shi-Tennoji-Tempel fort, dem ältesten Tempel in Japan.

IHRE RUNDREISE IM ÜBERBLICK

10 Nächte / 11 Tage Japan Rundreise in 3* oder 4* Hotels

ODER

12 Nächte / 13 Tage Japan Rundreise in 3* oder 4* Hotels

Ihre Reiseroute über 10 Nächte / 11 Tage

Tag 1: Anreise Tokio 
Tag 2-4: Tokio
Tag 5: Tokio - Kyoto
Tag 6-8: Kyoto
Tag 9: Kyoto - Hiroshima
Tag 10: Osaka
Tag 11: Osaka Abreise

Ihre Reiseroute über 12 Nächte / 13 Tage

Tag 1: Anreise Tokio 
Tag 2-4: Tokio
Tag 5: Tokio - Kyoto
Tag 6-9: Kyoto
Tag 10: Hiroshima 
Tag 11: Hiroshima
Tag 12: Osaka
Tag 13: Osaka Abreise

weiter lesen

Ihre Rundreise über 10 Nächte / 11 Tage im Detail

Tag 1: Ankunft in Tokio
Nach der Landung am Flughafen Narita holen Sie Ihr Gepäck ab und nehmen Ihren kollektiven Shuttle-Transfer ins Herz von Tokio. Beim Check-in erhalten Sie Ihr Pocket-Wlan und haben Zeit, sich in Ihrem Hotel auszuruhen, bevor Sie in die Stadt fahren. 

Tag 2: Tokio
Nach dem Frühstück erkunden Sie die Hauptstadt: Der Bezirk Asakusa, entlang des Sumida-Flusses, wird Sie in die einzigartige, traditionelle Welt Tokios eintauchen lassen, wo noch immer der Geist des "alten Edo" lebt. Mittelpunkt ist der Sensoji-Tempel oder Asakusa Kannon. In der Einkaufsstrasse "Nakamise Dori" finden Sie viele Geschäfte, in denen Sie Kimonos und allerlei traditionelle Gegenstände kaufen können. Dieser Bezirk ist ein beliebtes Ziel der Tokioter mit seinen vielen Kinos, Theatern und anderen Unterhaltungsmöglichkeiten, insbesondere seinen unzähligen Restaurants.

Nach dem Mittagessen fahren Sie in den Bezirk Akihabara, das für seine Elektronik- und Computergeschäfte weltweit berühmte Viertel. In Akihabara entstehen zudem immer mehr Manga- und Anime-Geschäfte, die an die Stelle von Elektronikgeschäften treten. Manga-Fans willkommen!

Tag 3: Tokio
Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Besuch im Stadtteil Roppongi. Dies ist die trendige Nightlife-Region Tokios mit coolen Restaurants, Bars und Nachtclubs. Die belebte Kreuzung Roppongi direkt vor der U-Bahn-Station ist faszinierend - ein Anblick, den man auf keinen Fall verpassen sollte. Besuchen Sie die Einkaufsstrassen von Azabu Juban, wo Sie die Atmosphäre des alten Tokios geniessen können, und entdecken Sie dann den symbolischen Tokio Tower. In diesem 333 Meter hohen Turm befindet sich der OnePiece-Themenpark.

Roppongi Hills ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Roppongi entfernt. Der Einkaufskomplex bietet eine Vielzahl von kulturellen Aktivitäten, über 230 Geschäfte, einen Kinokomplex, ein Hotel, eine Fernsehstation, Büros und Wohnungen sowie Grün- und Freiflächen. Im obersten Stockwerk des Mori Tower in Roppongi Hills befindet sich das Mori Arts Centre mit dem Mori Art Museum und einer Panoramaterrasse mit spektakulärem Blick auf Tokio. 
Tag 4: Tokio
Heute ist ein weiterer Tag, um die Stadt zu erkunden! Bleiben Sie beim Thema "Otaku" (japanischer Begriff für Menschen mit Interesse an Anime und Mangas) und besuchen Sie den Bezirk Harajuku. Im Westen Tokios gelegen, kann man am Wochenende eine Vielzahl von Teenagern sehen, die als Manga-Charaktere, Rocksänger oder Visual Kei ("GothicLolita") gekleidet sind. Das Harajuku-Viertel beherbergt ausserdem einen der berühmtesten Shinto-Tempel, den Meiji Jingu, inmitten eines um 1920 angelegten künstlichen Waldes.

Spazieren Sie die Takeshita-dori Strasse mit ihren Modeboutiquen, Cafés, Restaurants, etc. hinunter. Wenn Sie sich ein Bild von der "jungen" Mode in Japan machen wollen, ist Takeshita-dori ein echtes Trendlabor. Sie sollten zudem die Gelegenheit nutzen, einen köstlichen Harajuku-Crepe (Crepe-Pfannkuchen mit Eis, Obst und Schokoladensosse) zu probieren.

Nicht weit von Harajuku entfernt befindet sich der Bezirk Shibuya. Shibuya ist die Wiege der japanischen Popkultur. In dieser lebendigen Gegend gibt es viele Geschäfte, Buchhandlungen, Cafés und Bars, Restaurants, Kinos, Konzertsäle und Aktivitäten, wo sich die Jugendlichen Tokios treffen. Sie haben hier zudem die Möglichkeit, die belebteste Kreuzung der Welt, das Shibuya Crossing, zu überqueren. Nur wenige Schritte entfernt liegt der Yoyogi Park, einer der grössten Stadtparks Tokios mit weitläufigen Rasenflächen, Teichen und Waldgebieten. Dazwischen finden Sie die familienfreundliche Koen-dori-Strasse mit ihren Kaufhäusern und Modeboutiquen.

Tag 5: Tokio - Kyoto
Lassen Sie Tokio hinter sich und machen Sie sich auf den Weg nach Kyoto. Begeben Sie sich zum Bahnhof Tokio und holen Sie mit Ihren Reisepässen Ihren Japan Rail Pass ab. Steigen Sie mit Ihrem Japan Rail Pass an Bord eines Shinkansen, der Sie direkt in die ehemalige japanische Reichshauptstadt bringt.

Kyoto war über tausend Jahre lang die Hauptstadt Japans, von 794 bis zur Wiederherstellung von Meiji im Jahr 1868, als die Hauptstadt nach Tokio verlegt wurde. In den letzten Jahrhunderten hat sich diese Stadt zu einem Epizentrum von Kunst, Kultur, Religion und neuen Ideen entwickelt. Von den Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg verschont, stehen ausserdem noch viele traditionelle Häuser, die sogenannten Machiya (japanische Stadthäuser).

Tag 6: Kyoto
Entdecken Sie Kyoto in aller Ruhe. Machen Sie sich auf den Weg nach Nordosten, um Kinkaku-ji, den "Goldenen Pavillon", eines der Highlights von Kyoto, zu entdecken. Mit Ausnahme des Erdgeschosses ist dieser vollständig mit Gold bedeckt und spiegelt seine Silhouette im angrenzenden See wider. Der Spaziergang am See bietet einen herrlichen Blick auf den Pavillon, der nur von aussen zu sehen ist. Der Goldene Pavillon wurde 1397 vom Shogun Ashikaga erbaut. Das heutige Gebäude, das durch eine Reihe von Bränden immer wieder zerstört wurde, stammt aus dem Jahr 1955 und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Fahren Sie fort mit einem Besuch des Ryōan-ji Tempel. Er ist bekannt für seinen Karensansui oder Steingarten mit den schönsten japanischen Zen-Bewegungen, die von dem Künstler Soami (1455-1525) gestaltet wurden. Der Garten erstreckt sich auf einer ebenen Fläche, die mit weissen Kieselsteinen bedeckt und ist von Erdmauern umgeben ist. Der Garten enthält 15 Steine, die an der Oberfläche in 3 Gruppen angeordnet sind.

Dann besuchen Sie den Nishiki Market. Dies ist der berühmteste Markt der Stadt Kyoto, parallel zur Shijo Avenue und von der Shijo Station (Karasuma Line) oder der Kawaramachi Station (Hankyu Line) aus erreichbar. Dieser Markt erstreckt sich über 400 Meter und bietet eine Fülle von kulinarischen Angeboten.

Als nächstes besuchen Sie das Schloss Nijō. Erbaut 1603 als Residenz für Tokugawa-Shoguns während seiner Zeit in Kyoto, ist diese Burg ein Spiegelbild der Macht derer, die Japan über 200 Jahre lang regierten. Es gibt mehrere schöne Gärten, und im Inneren des Schlosses befinden sich viele Kunstwerke. Beenden Sie Ihren Tag mit einem Besuch von Gion Ward. Hier finden Sie schöne Strassen mit in typisch japanischer Architektur gestalteten Häusern, in denen die eleganten Maiko (Geisha- Lehrlinge) leben.

Nicht weit entfernt wartet der Yasaka-Schrein auf Sie. Der Yasaka-Schrein, auch bekannt als "Gion Heiligtum", ist ein Shinto-Schrein, der ursprünglich im Jahr 656 für die synkretistische Gottheit Gozu Tennô gebaut und von 1654 bis 1664 im Gion-zukuri-Stil wiederaufgebaut wurde. Dieser Schrein ist heute dem Gott des Meeres gewidmet. 
Tag 7: Kyoto
Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel können Sie heute Morgen den Kaiserpalast von Kyoto entdecken. Der Kaiserpalast von Kyoto, der sich im Gyoen-Park befindet, wurde mehrmals durch Brände zerstört. Die heutigen Gebäude stammen aus dem Jahr 1855. Er war die Residenz der kaiserlichen Familie bis zur Verlegung der Hauptstadt nach Tokio im Jahr 1869. Nach dem Besuch entdecken Sie das Heian-jingu-Heiligtum, das 1895 zum Gedenken an den elften Jahrestag der Gründung der alten Hauptstadt errichtet wurde. Es repliziert in verkleinertem Massstab den ersten kaiserlichen Palast aus dem Jahr 794. Die Gärten sind bekannt für blühende Kirschbäume im April, Iris und Lotus im Frühsommer. Am 22. Oktober endet hier das Jidai Matsuri oder Festival der älteren Generation.

Danach besuchen Sie den Sanjusangendo-Tempel. Dieser Tempel, der 1266 wiederaufgebaut wurde, ist berühmt für seine Holzstatue des Bodhisattva Kannon mit elf Gesichtern und gilt als Nationalschatz. Umgeben von 28 Statuen seiner Wächter und tausend und einer kleineren Statue, die den gleichen Bodhisattva nachbilden, ist dieses Denkmal ausserdem mit 118 Metern Länge das längste Holzgebäude der Welt. 

Um den Tag stilvoll zu beenden, besuchen Sie den Kiyomizudera-Tempel. Dieser wurde Ende des 8. Jahrhunderts gegründet und befindet sich am Fusse des Higashiyama Hügels. Das Hauptgebäude, das als Nationalschatz gilt, wurde 1633 vom Tokugawa-Shogunat wiederaufgebaut. Die Holzterrasse, die von 139 15m hohen Riesenpfählen getragen wird, überblickt eine Schlucht und bietet ein herrliches Panorama auf die Stadt.

Tag 8: Kyoto
45 Minuten von Kyoto entfernt besuchen Sie Nara, die ehemalige Hauptstadt Japans. Nutzen Sie Ihren Japan Rail Pass, um dorthin zu gelangen. Die Hauptattraktionen für Touristen sind um die Station Nara herum angesiedelt. Der Nara Park ist besser bekannt als "Deer Park", wo Sie Wildhirsche und zahme Hirsche finden, die frei herumlaufen. Im Westen befindet sich der Kofukuji-Tempel, der 710 erbaut wurde. Im National Treasury House werden eine grosse Anzahl hochwertiger buddhistischer Statuen ausgestellt, und das Tempelgelände enthält eine fünfstöckige Pagode, die sich im Wasser des Sarusawa-Teiches spiegelt.

Der Todaiji-Tempel, in dem sich der Grosse Buddha von Nara befindet, ist das berühmteste der alten Denkmäler der Stadt. Ein weiterer interessanter Punkt ist das Kasuga-Grossheiligtum, das 768 erbaut wurde und einer der berühmtesten Shinto-Schreine Japans ist. Die zinnoberrot lackierten Gebäude bilden einen markanten Kontrast zur umgebenden Vegetation. 1800 Steinlaternen säumen das Heiligtum, und eintausend Metalllaternen hängen in seinen Gängen.

Tag 9: Kyoto - Hiroshima
Geniessen Sie das Frühstück in Ihrem Hotel und fahren Sie dann zu Ihrer nächsten Etappe: Hiroshima. Hiroshima ist von Geschichte geprägt und symbolisiert heute den Frieden. Nicht ein einziges Gebäude überlebte die Explosion der Atombombe von 1945, ausser der Kuppel von Genbaku, einem Überrest des ehemaligen Ausstellungspalastes. Um sie herum wurde 1954 der Park des Friedensdenkmals errichtet. Dazu gehören die Kuppel und ein Denkmal, das an die Opfer der Bombe erinnert. Gegenüber befindet sich das Peace Memorial Museum. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die Strassenbahn vom Bahnhof Hiroshima bis Genbaku-Dome-Mae.

Bei Ihrem ersten Besuch in Hiroshima gibt es noch einige andere Orte zu besuchen. Die Stadt war zur Zeit von Edo ein dynamisches Zentrum. Die Burg Hiroshima, die nur 10 Minuten mit der Strassenbahn vom Bahnhof Hiroshima (Haltestelle Kamiya-cho) und 15 Minuten zu Fuss entfernt ist, wurde 1931 zum Nationalschatz erklärt, bevor sie 1958 zerstört und anschliessend wiederaufgebaut wurde.

Der Shukkeien-Garten wird Naturliebhaber begeistern. Nur 900 Meter von der Station Hiroshima entfernt, wurde dieser 4 Hektar grosse Garten Anfang des 17. Jahrhunderts angelegt. Das Layout ist vom chinesischen Xihu-See (westlich von Hangzhou) inspiriert, beherbergt aber auch viele Miniaturlandschaften. Im Frühjahr erfreuen blühende Kirsch- und Pflaumenbäume die Besucher.
Tag 10: Hiroshima - Osaka
Heute Morgen fahren Sie nach Osaka für die letzte Etappe Ihrer Reise durch Japan. Entdecken Sie das Schloss und das Aquarium, aber auch die verschiedenen gastronomischen und kulturellen Viertel, die alle eine individuelle Atmosphäre bieten.

Osaka Castle, einst das grösste in Japan, wurde 1586 von Toyotomi Hideyoshi erbaut. Die fünfstöckige Festung ist eine Kopie des ursprünglichen Gebäudes und enthält eine grosse Anzahl von Dokumenten und Artefakten, deren Geschichte in direktem Zusammenhang mit der Toyotomi-Familie und dem Osaka der Vergangenheit steht. Minami, der südliche Teil der Stadt, beherbergt die traditionellen Viertel von Osaka.

Tag 11: Osaka Abreise 
Dies ist das Ende Ihrer wunderbaren Reise durch Japan. Abhängig von Ihrer Abfahrtszeit geniessen Sie die letzten Momente in Osaka, bevor Sie zum Flughafen fahren. Machen Sie eine letzte Fahrt mit Ihrem Japan Rail Pass zum Flughafen Osaka und kommen Sie rechtzeitig für Ihren Flug an.

Ihre Rundreise über 12 Nächte / 13 Tage im Detail

Bei der Wahl der 13-Tage-/12-Nächte-Route folgen Sie der obigen Route bis zum 8. Tag, an dessen Ende Sie untenstehende Route befolgen.

Bitte beachten Sie: An Ihrem ersten Tag der 12-Nächte-Reise ist kein Transfer enthalten. Sie erhalten Ihren Japan Rail Pass von den JR-Agenten am Flughafen und können anschliessend den Narita Express N'EX zum Tokioter Bahnhof nehmen, von wo aus Sie die U-Bahn ins Zentrum Tokios zu Ihrem Hotel nehmen.  

Tag 8: Kyoto
Heute Morgen empfehlen wir Ihnen, Arashiyama zu besuchen (JR Sagano Line, Saga-Arashiyama Station, 15 Minuten von Kyoto Central Station). Während der Heian-Zeit (794-1192) war Arashiyama das beliebteste Ausflugsziel des kaiserlichen Hofes. Die Landschaft erinnert an diese Zeit, und noch heute können Sie durch einen Bambuswald schlendern, die Kirschblüten im Frühjahr oder den Rotahorn im Herbst bewundern, am Vollmondfest teilnehmen und für Nervenkitzel über die Stromschnellen des Hozu-Flusses schippern.

Wir empfehlen Ihnen, zuerst den Tenryuji-Tempel zu besuchen, der für seinen Zen-Garten bekannt ist, dann den berühmten Bambuswald zu durchqueren, an dessen Ende Sie die Villa Okochi erreichen. Dann können Sie sich zum Tempel Gio-ji mit seinem Moosgarten wagen und über die Brücke nach Taketsuky zurückkehren. Für eine spannende Zeit mit der Familie besuchen Sie den Monkey Mountain, einen Tierpark, der den Affen in den Arashiyama-Bergen gewidmet ist.

Tag 9: Kyoto
45 Minuten von Kyoto entfernt besuchen Sie Nara, die ehemalige Hauptstadt Japans. Nutzen Sie Ihren Japan Rail Pass, um dorthin zu gelangen. Die Hauptattraktionen für Touristen sind um die Station Nara herum angesiedelt. Der Nara Park ist besser bekannt als "Deer Park", wo Sie Wildhirsche und zahme Hirsche finden, die frei herumlaufen. Im Westen befindet sich der Kofukuji-Tempel, der 710 erbaut wurde. Im National Treasury House werden eine grosse Anzahl hochwertiger buddhistischer Statuen ausgestellt, und das Tempelgelände enthält eine fünfstöckige Pagode, die sich im Wasser des Sarusawa-Teiches spiegelt.

Der Todaiji-Tempel, in dem sich der Grosse Buddha von Nara befindet, ist das berühmteste der alten Denkmäler der Stadt. Ein weiterer interessanter Punkt ist das Kasuga-Grossheiligtum, das 768 erbaut wurde und einer der berühmtesten Shinto-Schreine Japans ist. Die zinnoberrot lackierten Gebäude bilden einen markanten Kontrast zur umgebenden Vegetation. 1800 Steinlaternen säumen das Heiligtum, und eintausend Metalllaternen hängen in seinen Gängen.

Tag 10: Kyoto - Hiroshima
Geniessen Sie das Frühstück in Ihrem Hotel und fahren Sie dann zu Ihrer nächsten Etappe: Hiroshima. Hiroshima ist von Geschichte geprägt und symbolisiert heute den Frieden. Nicht ein einziges Gebäude überlebte die Explosion der Atombombe von 1945, ausser der Kuppel von Genbaku, einem Überrest des ehemaligen Ausstellungspalastes. Um sie herum wurde 1954 der Park des Friedensdenkmals errichtet. Dazu gehören die Kuppel und ein Denkmal, das an die Opfer der Bombe erinnert. Gegenüber befindet sich das Peace Memorial Museum. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die Strassenbahn vom Bahnhof Hiroshima bis Genbaku-Dome-Mae.

Bei Ihrem ersten Besuch in Hiroshima gibt es hier noch einige andere Orte zu besuchen. Die Stadt war zur Zeit von Edo ein dynamisches Zentrum. Die Burg Hiroshima, die nur 10 Minuten mit der Strassenbahn vom Bahnhof Hiroshima (Haltestelle Kamiya-cho) und 15 Minuten zu Fuss entfernt ist, wurde 1931 zum Nationalschatz erklärt, bevor sie 1958 zerstört und anschliessend wiederaufgebaut wurde.

Der Shukkeien-Garten wird Naturliebhaber begeistern. Nur 900 Meter von der Station Hiroshima entfernt, wurde dieser 4 Hektar grosse Garten Anfang des 17. Jahrhunderts angelegt. Das Layout ist vom chinesischen Xihu-See (westlich von Hangzhou) inspiriert, beherbergt aber auch viele Miniaturlandschaften. Im Frühjahr erfreuen blühende Kirsch- und Pflaumenbäume die Besucher. 
Tag 11: Hiroshima
Heute empfehlen wir Ihnen, die heilige Insel Miyajima zu besuchen. Sie ist leicht zugänglich mit Ihrem Japan Rail Pass: Steigen Sie in einen Zug zum Hafen Miyajimaguchi. Von dort aus nehmen Sie eine Fähre nach Miyajima. Der Schrein, der als "Insel der Götter im schönen Seto-Binnenmeer" bekannt ist, ist seit langem ein heiliger Ort, da dort 593 das Heiligtum von Itsukushima errichtet wurde (die Gebäude stammen aus dem 12. Jahrhundert). Das Heiligtum, das der Wächterin der Meere gewidmet ist, hat die Besonderheit, teilweise auf dem Wasser gebaut zu sein.

Die wunderschöne Landschaft der Insel, ihre atemberaubenden Strände und faszinierenden Wanderwege machen sie im Sommer zu einem beliebten Ausflugsziel. Aber auch Herbst oder Frühling haben hier grossen Reiz, sei es mit extravagant roten Ahornbäumen oder blühenden Kirschblüten. Aus all diesen Gründen wurde die Insel Miyajima von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Der Bau des Schreins auf Stelzen und Pontons ist auf den heiligen Status der Insel zurückzuführen. Besucher konnten nicht einfach auf der Insel landen; sie mussten mit dem Boot kommen, unter den schwimmenden Torii hindurchfahren und an den Pontons anlegen. Auch heute noch bewahrt die Insel ihren heiligen Status, und es ist verboten, dort geboren zu werden oder dort zu sterben.

Der Komplex besteht aus einem Hauptschrein und mehreren Nebenschreinen sowie anderen Gebäuden, die durch grosse Pontons und Galerien miteinander verbunden sind. Das Ganze erstreckt sich auf dem Meer auf beiden Seiten des Heiligtums und bei Flut scheint das Gebäude auf dem Wasser zu schweben.

Tag 12: Hiroshima - Osaka
Heute Morgen fahren Sie nach Osaka für die letzte Etappe Ihrer Reise durch Japan. Entdecken Sie das Schloss und das Aquarium, aber auch die verschiedenen gastronomischen und kulturellen Viertel, die alle eine individuelle Atmosphäre bieten.

Osaka Castle, einst das grösste in Japan, wurde 1586 von Toyotomi Hideyoshi erbaut. Die fünfstöckige Festung ist eine Kopie des ursprünglichen Gebäudes und enthält eine grosse Anzahl von Dokumenten und Artefakten, deren Geschichte in direktem Zusammenhang mit der Toyotomi-Familie und dem Osaka der Vergangenheit steht. Minami, der südliche Teil der Stadt, beherbergt die traditionellen Viertel von Osaka.

Tag 13: Abreise Osaka
Dies ist das Ende Ihrer fantastischen Reise durch Japan. Abhängig von Ihrer Abfahrtszeit geniessen Sie die letzten Momente in Osaka, bevor Sie zum Flughafen fahren. Machen Sie eine letzte Reise mit Ihrem Japan Rail Pass zum Flughafen Osaka in aller Ruhe und kommen Sie rechtzeitig für Ihren Flug an. 

Ihre Hotels

Sie übernachten in Standard Zimmern in den folgenden Hotels der Kategorie 3* oder 4* (oder ähnlich) mit Verpflegung wie im Reiseverlauf

IHRE 3* HOTELS

Tokio: Citadines Shijuku Tokio im Standard Zimmer mit Frühstück oder Hotel Century Southern Tower im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich)
Kyoto: Hearton Hotel Kyoto im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich)
Hiroshima: Hotel Sunroute Hiroshima im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich)
Osaka: Hearton Hotel Nishi Umeda im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich) 
IHRE 4* HOTELS

Tokio: Keio Plaza Hotel Tokyo im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich)
Kyoto: Kyoto Tokyu Hotel im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich)
Hiroshima: ANA Crowne Plaza Hiroshima im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich)
Osaka: Cross Hotel Osaka im Standard Zimmer mit Frühstück (oder ähnlich) 

Maximale Zimmerkapazität

Erwachsene Erwachsene
2 Erwachsene

Sie können gegen Aufpreis ein Einzelzimmer buchen. Die Zimmergrösse lässt keine weiteren Betten zu. Buchungen, die die maximale Zimmerkapazität überschreiten (einschliesslich Kind) können nicht angenommen werden.

Ihre Verpflegung

Starten Sie jeden Morgen mit einem leckeren, stärkenden Frühstück in den Tag, bevor Sie Japan entdecken.

Während des restlichen Tages geniessen Sie volle Flexibilität und Gestaltungsfreiheit, um Japan auch kulinarisch zu entdecken. Guten Appetit!

Ihre Informationen zum Transport

Flug: Sie reisen mit einer Standardfluggesellschaft oder Low-Cost-Fluggesellschaft. Sie können Ihre Fluggesellschaft und Flugpläne auf dem 2. Buchungsschritt auswählen.

Die Flugtickets sind nicht erstattungsfähig, es können also keine Änderungen nach der Buchung mehr vorgenommen werden. Die Stornierungskosten betragen 100%.
Alle Fragen bezüglich der gebuchten Flüge, können Sie direkt an die Fluggesellschaft richten. Die Referenznummer Ihrer Flugbuchung erscheint auf Ihrem Voucher. Damit können Sie sich online auf der Webseite Ihrer Fluggesellschaft einchecken. (Das Check-In am Flughafen ist oft kostenpflichtig).

Das Mitnehmen von Gepäckstücken, Mahlzeiten oder andere Serviceleistungen von manchen Flügen können kostenpflichtig sein.

Die verfügbaren Flüge und Flugpläne werden während des Buchungsvorgangs in Echtzeit angezeigt, deshalb können die Tarife innerhalb von Stunden variieren.

Die Auswahl der Fluges erfolgt durch den Kunden. Voyage Privé kann von daher nicht für zu späte Ankünfte oder zu frühe Rückkehr verantwortlich gemacht werden.

Für den Fall, dass Sie Flüge mit einer Übernachtung am Flughafen wählen, müssen Sie selbst für die Kosten der Unterbringung in dieser Nacht aufkommen, sie werden nicht von Voyage Privé getragen.

Vergleichen Sie die Daten Ihres Fluges mit denen Ihrer Hotelbuchung. Voyage Privé ist nicht dafür verantwortlich, wenn die Daten nicht übereinstimmen.

Wenn Sie in die USA reisen oder wenn Sie einen Umstieg in den USA haben, müssen Sie im Besitz der ESTA sein. Ansonsten können Sie Ihre Reise nicht fortsetzen.

weiter lesen

Transfer:

Kollektiver Transfer mit einem Limousinenbus vom Flughafen Narita zum Zentrum Tokios ist in der 10-Nächte-Rundreise enthalten

Im Rahmen der 12-Nächte-Rundreise können Sie Ihren JapanRail Pass bereits bei der Ankunft aktivieren und ihn als Transfer vom Flughafen nutzen. 

Alle weiteren Transfers sind frei wählbar. Es ist möglich, im nächsten Buchungsschritt gegen Aufpreis einen Sammeltaxi-Transfer vom Flughafen Tokio zu Ihrem Hotel zuzubuchen.

Wichtige Informationen zu Buchungen ohne Flug:
Wenn Ihre Buchung einen Transfer zwischen dem  Flughafen / Hotel / Flughafen enthält, oder Sie einen optionellen Transfer hinzugebucht haben, senden Sie bitte Ihre Flugdaten innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Buchung über das entsprechende Formular in Ihrem Mitgliedskonto an uns. Ohne diese Informationen kann der Transfer nicht vorgenommen werden.

weiter lesen

JapanRail Pass:

Ein 7-tägiger (10-Nächte-Rundreise) oder 14-tägiger (12-Nächte-Rundreise) Japan Rail Pass für Zug- und Shinkansenfahrten ist in diesem Angebot enthalten.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Japan Rail Pass zu aktivieren, wenn Sie von Tokio nach Kyoto reisen (oder bei Buchung der 12-Nächte-Rundreise bereits bei Ihrer Ankunft in Japan).

Die folgenden Ausflüge werden durch den JR-Pass abgedeckt:
- Zugfahrt von Tokio nach Kyoto mit Shinkansen, ca. 2h45.
- Zugfahrt von Kyoto nach Hiroshima mit Shinkansen, ca. 2h30.
- Zugfahrt von Hiroshima nach Osaka mit Shinkansen, ca. 2h
- Zugfahrt von Osaka nach Kansai Flughafen, ca. 50 Minuten
- Alle Zugfahrten auf JR-Linien, die Sie während des Gültigkeitszeitraums durchführen möchten (z.B. Tagesausflüge ausserhalb von Tokio oder Kyoto).

Der Japan Rail Pass gilt nicht für:
- U-Bahn und Busse in Tokio und Kyoto (Sie können optional im nächsten Buchungsschritt eine Prepaid-Transportkarte bestellen).
- Private Linien (die nicht zu JR gehören)
- Nozomi und Mizuho Shinkansen

Weitere Details...

Alle praktischen Informationen über Ihre Rundreise:
Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht zugänglich.

Check-in: 15:00 Uhr
Check-out: 12:00 Uhr

Haustiere sind nicht erlaubt.
Die Ortstaxe ist nicht im Angebot enthalten und möglicherweise vor Ort zu zahlen.

Der Preis beinhaltet:
- 10 oder 12 Übernachtungen in 3 oder 4* Hotels nach Reiseverlauf
- Frühstück
- 7-Tage Japan Rail Pass für 10 Nächte-Rundreise oder 14-Tage Japan Rail Pass für 12 Nächte-Rundreise
- Pocket Wlan
- Reisedokumente (vor der Abreise per Post verschickt)
- Kollektiver Limousinenbustransfer vom Flughafen Narita nach Tokio für die 10-Nächte-Rundreise

Der Preis beinhaltet nicht:
- Öffentliche Verkehrsmittel in den Städten (optionale Buchung der Prepaid-Transportkarte möglich)
- Getränke und andere Mahlzeiten, die nicht im Programm aufgeführt sind
- Zuschlag für spezielle Wünsche in Bezug auf Mahlzeiten
- Eintrittsgebühren, Transferleistungen und Führer in der Freizeit
- Versicherung, persönliche Ausgaben und Trinkgelder
- Internationale Flughafensteuer
- Alle Dienstleistungen, die nicht im Programm erwähnt werden.


Hinweis:
Wenn Sie ein Zimmer für Gäste mit eingeschränkter Mobilität reservieren möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice per Telefon: 07142 783000 (Deutschland, Lokaltarif) 0435081242 (Schweiz, Lokaltarif).

Ihre Reisedokumente

Hinweise für die Einreise in Ländern innerhalb der EU
Die Einreise ist für schweizer Staatsangehörige oder EU-Bürger mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass oder Personalausweis.

Hinweise für die Einreise in Ländern ausserhalb der EU
Man darf für touristische Aufenthalte von max. 90 Tagen innerhalb eines Zeitraumes von 180 Tagen mit Reisepass einreisen, sofern dies nicht mit dem Pkw passiert. Bitte beachten Sie die Visa-Bestimmungen des Landes. Von Ausnahmen abgesehen, müssen die Ausweisdokumente bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Hinweis für Staatsbürger folgender Länder: Saudi-Arabien, Oman, Kuwait, Bahrein, Vereinigte Arabische Emirate und Qatar)
Bitte beachten Sie, dass Hotels für Personen mit oben genannter Staatsangehörigkeit, die die Angebote von Voyage Privé nutzen möchten, eine lokale Steuer bei der Ankunft berechnen können. Diese Steuer kann variieren und u.U. recht hoch ausfallen. Gegen Voyage Privé kann kein Anspruch auf die Zahlung dieser Steuer an Ort und Stelle geltend gemacht werden.

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen
Alleinreisende Personen unter 15 Jahren sollten darüber hinaus auch eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitführen.

Schweizer Botschaft vor Ort
https://www.ch.ch/de/auslandische-vertretungen-der-schweiz/

Bitte beachten Sie

Allgemeine Hinweise
• aus Saison-, Sicherheits- oder technischbedingten Gründen, können einige Aktivitäten fristlos gekündigt werden.
• Die Angabe der touristischen Kategorie der Unterkunft entspricht den Landesvorschriften und bezieht sich auf technische Merkmale, Serviceleistungen und Ausstattungen des Hotels.
• Die Aufenthaltsgebühren (wie Kurtaxen u. ä. ) sind, wenn nicht weiter angegeben, nicht im Preis inbegriffen und können vom Aufenthaltsort erhoben werden  
• Es können vor Ort Gebühren für Serviceleistungen entstehen. Manche Leistungen können nicht verfügbar sein.

Hinweise zu Wellnesseinrichtungen
• Zugang zu den Wellnesseinrichtungen ist für Kinder unter 16 Jahren generell verboten. Die Anwesenheit eines Erwachsenen ist für Kinder im Alter von 16 bis 18 Jahren obligatorisch.
Wenn Ihnen der Zugriff verweigert wird, kann Voyage Privé dafür nicht haftbar gemacht werden.

Hinweise zu Casinoeinrichtungen
• Zugang zu den Casinos haben nur Erwachsene, die kein Casinoverbot haben, es ist Pflicht einen Ausweis vorzuzeigen (Personalausweis oder Reisepass). Um angemessene Kleidung wird gebeten.

Hinweise zu der Stornierung Ihre Buchung
• Sie können die Stornierungsgebühren in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachlesen.

Wir garantieren Ihnen

  • Sorgfältig ausgewählte Reiseangebote der Luxusklasse
  • Exklusive Preise und Nachlässe bis zu -70%
  • Einen zuverlässigen, schnellen Kundenservice
Mehr darüber erfahrenWeniger darüber erfahren

Sorgfältig ausgewählte Reiseangebote

Unsere Angebote zeichnen sich durch ihre Qualität und das Niveau ihrer Dienstleistungen aus.

- Kuratierte Angebote, die von unseren Reiseexperten sorgfältig ausgewählt wurden.

- Wir sind in der Tourismusbranche weltweit anerkannt.

- Dank laufender Rückmeldungen unserer Mitglieder verbessern wir ständig die Qualität unserer Angebote..


Exklusive Preise und Ermäßigungen bis zu -70%

Unsere Flash-Verkäufe garantieren unseren Mitgliedern die besten Preise auf dem Markt.

- Der 7-Tage-Flash-Sale kann ausnahmsweise je nach verfügbaren Daten verlängert oder aufgestockt werden.

- Ein exklusiver Rabatt auf der Grundlage des von unseren Partnern und Lieferanten angegebenen Referenzpreises (Höchstpreis für Unterkunft und Verpflegung, für einen bestimmten Zeitraum), der durch einen Vertrag für jeden Verkauf garantiert wird.

- Wir verhandeln die besten Preise dank unseres hoch angesehenen Rufs und unserer ständig wachsenden Mitglieder-Datenbank.

- Wir garantieren Ermäßigungen, die auf reduzierten Preisen unserer Partner für einen bestimmten Zeitraum basieren (basierend auf individuellen Preisen für jeden Flash-Verkauf).

- Wir bieten zuverlässigen, reaktionsschnellen und qualitativ hochwertigen Service.


Unser Ziel: Mitgliedern ein einzigartiges und unvergessliches Reiseerlebnis bieten.

- Ein einfacher, inspirierender und innovativer Service, sowohl auf Ihrem Computer als auch auf Ihrem Handy.

- Professionelle Unterstützung vor Ort für Ihre Fragen.

- Unser Kundenservice-Team steht Ihnen 7 Tage die Woche zur Verfügung, um Sie vor, während und nach Ihrer Reise zu unterstützen.

Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne

Um Ihnen bei Ihrer Wahl behilflich zu sein und Sie zu beraten, steht Ihnen unter 043 508 1242 (Ortstarif) ein Expertenteam zur Verfügung, montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr.

  1. Voyage Privé
  2. Luxusreisen
  3. Spannende Entdeckungsreise durch Japan in 3* & 4* Hotels