Private Rundreise in 3* oder 4* Hotels mit möglicher Wander-Verlängerung - Kathmandu - Bis zu -70% | Voyage Privé

Registrieren Sie sich kostenlos

Registrieren Sie sich kostenlos

Bis zu -70% auf Städtetrips, Rundreisen und Ferien am Strand

oder
Bereits Mitglied? Hier einloggen
Mehr als 7,3 Millionen Reisende haben uns bereits die Buchung ihrer Ferien anvertraut! Mitglieder geniessen exklusive Vorteile
Bis zu 70% auf Luxus-Reisen
Unser Kundenservice ist für Sie da

Eine Auswahl an einmalige Reisen, exklusiv unseren Mitgliedern vorenthalten.

Jeden Tag einmalige Ausflüge, nur für unsere Mitglieder.

Was uns besonders gefällt

  • Die mythische Kultur und atemberaubende Landschaft von Nepal zu entdecken
  • Eine Reise unter optimalen Bedingungen und lokalen Guides zu erleben
  • Den herrlichen Phewa See und den Dschungel im Park von Chitwan zu bewundern
  • Und… Die lokale Kultur und gastfreundlichen Einheimischen kennenzulernen!

Die Bewertungen unserer Kunden

Willkommen in... Nepal!

Willkommen in... Nepal!
Begeben Sie sich nach Nepal, zu den höchsten Gipfeln der Welt. Das Land befindet sich zwischen Indien und China und ist ein Land der Legenden mit einer mystischen Atmosphäre und wunderschönen Landschaften von grosser Vielfalt. Es erwarten Sie schneebedeckte Gipfel, üppige Dschungelkulissen und eine einzigartige Spiritualität.

Obwohl Nepal ein gebirgiges Land im Himalaya ist, bietet es viel mehr als nur Berge. Allein im Tal von Kathmandu gibt es sieben UNESCO-Welterbestätten. Diese Orte bieten die Möglichkeit, die Grösse und die Pracht der nepalesischen Kunst und Architektur kennenzulernen. Es ist faszinierend, die friedliche Koexistenz der zwei dominierenden Religionen in Nepal, des Hinduismus und Buddhismus, zu beobachten. Der Chitwan Nationalpark, einst ein Jagdrevier für die nepalesische Königsfamilie, ist heute UNESCO-Weltkulturerbe und ein wahres Beispiel für den Artenschutz. Pokhara ist ein Ort von aussergewöhnlicher natürlicher Schönheit. Die Ruhe des Phewa-Sees und die Schönheit des Gipfels von Machhapuchare (6.977 m), der sich dahinter erhebt, schaffen eine Atmosphäre von Frieden und Magie.

Ihre Rundreise im Überblick

Sie werden 8 oder 10 Tage durch Nepal reisen, um die lokale Kultur zu entdecken und die Sehenswürdigkeiten des Landes zu bewundern. Erleben Sie das Himalaya-Gebirge und die atemberaubende Aussicht auf die Annapurna Berge, die Ruhe des Lake Phewa und den Dschungel des Chitwan Naturparks.

Wählen Sie aus unseren Angeboten:
- Angebot 1 : Tour von 7 oder 9 Nächten in 3*- oder 4*-Hotels mit oder ohne Flüge
- Angebot 2 : Tour von 7 oder 9 Nächten in 3*- oder 4*-Hotels und Erweiterung von 2 Nächten am Pokhara mit oder ohne Flüge

weiter lesen

Ihre Reiseroute

Tour in 7 Nächten:
Tag 1 : Katmandu
Tag 2 : Tal von Katmandu
Tag 3 : Katmandu - Chitwan
Tag 4 : Chitwan
Tag 5 : Chitwan - Pokhara
Tag 6 : Pokhara 
Tag 7 : Pokhara - Katmandu
Tag 8 : Katmandu - Abreise

Tour in 9 Nächten:
Tag 1 : Katmandu
Tag 2 : Katmandu - Bakhtapur
Tag 3 : Bakhtapur
Tag 4 : Bakhtapur - Chitwan
Tag 5 : Chitwan
Tag 6 : Chitwan - Pokhara
Tag 7 : Pokhara 
Tag 8 : Pokhara
Tag 9 : Pokhara - Katmandu
Tag 10 : Katmandu - Abreise

weiter lesen

Ihre Rundreise in 7 Nächten im Detail

Tag 1: Ankunft in Kathmandu
Nach Ankunft fahren Sie direkt zu Ihrem Hotel. Besuch der Bouddhnath Stupa, der grössten buddhistischen Stupa der Welt, gleich hinter dem Pashupatinath-Tempel. Die Boudhanath-Kolonie hat die grösste tibetische Gemeinschaft: zwölftausend insgesamt. Hier werden Sie eine Segnungszeremonie erleben. Dann besuchen Sie den Pashupatinath-Tempel, einen der heiligsten Hindu-Tempel der Welt unter den Top-5-Pilgerstätten für Hindus, wo Sie an einer Zeremonie teilnehmen. Übernachtung im Hotel in Kathmandu.
Tag 2: Kathmandu-Tal
Der Changu Narayan-Tempel befindet sich auf einem Hügelkamm mit Blick auf das Tal, etwa 12 km östlich der Stadt. Er ist dem Hindu-Gott Vishnu - dem Kurator - gewidmet. Der Tempel ist eines der schönsten und ältesten Exemplare der Pagodenarchitektur und ist mit Holz- und Steinschnitzereien verziert. Er gilt als der älteste Pagodentempel in Nepal aus dem Jahr 323.

Der heilige Komplex ist ein Weltkulturerbe. Vom Tempel aus kann man sehen, wie der schöne Manohara-Fluss sich an den grünen Feldern entlang schlängelt und an klaren Tagen kann man im Norden viele Gipfel des Himalaya mit Panoramablick auf die Umgebung sehen. In der Umgebung des Changu Narayan-Tempels können Sie die Kultur und Tradition von Newari erleben, ein reizendes Erlebnis auf der Fahrt von Changu Narayan nach Telkot. Das Wandergebiet liegt am grünen Grat zwischen Changu Narayan und Telkot Hill. Der Weg ist spektakulär und bietet einen herrlichen Blick auf das Tal nach Kathmandu, Sankhu und Bhaktapur. Die Wanderung folgt dem Kammrücken mit herrlichem Blick auf das Tal rechts und den Himalaya auf der linken Seite, den Ganesh Himal, die Lantang Range und Gauri Shankar.

Die Straße führt durch kleine Dörfer und landwirtschaftliche Gebiete, auf denen fast immer Landwirte bei der Feldarbeit beobachtet werden können. Nur wenige Tamang-Dörfer liegen zwischen Changu Narayan und Telkot. Auf der Straße nach Chamling beherbergt Ban Gadi auch einen Heiligen Baba - Anga Nath, der dank Obst, Gemüse, Milch und Wasser 16 Jahre lang überlebt hat und kommt mit den Heiligtümern verschiedener Gottheiten. Die Wanderung dauert je nach Kondition der Teilnehmer 2 bis 3 Stunden.

Das Dorf Telkot liegt auf einer Höhe von 1560 m und ist 20 km von Kathmandu und 5 km von Bhaktapur entfernt. Es ist ein kleines Dorf mit ein paar kleinen Häusern, von denen einige kleine Stände haben, die Reisenden auf dem Weg nach Nagarkot Tee verkaufen.  Nach dem Mittagessen begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch Bhaktapur. 
Östlich der beiden Durbar Square von Kathmandu und Patan, dem Durbar Square von Bhaktapur, wo die Könige der Malla-Dynastie bis 1769 lebten, sind einige der besten Beispiele architektonischer Exzellenz erhalten geblieben. Die "Stadt der Frommen" ist bekannt für ihre elegante Kunst, fabelhafte Kultur, bunte Feste, traditionelle Tänze und den typischen Newari-Lebensstil. Erkunden Sie hier den Königspalast, das Goldene Tor und den Eingang zum Pakast der 55 Fenster, der als das bedeutendste Kunstwerk Nepals bekannt ist. Dann besuchen Sie den höchsten Tempel im Kathmandu-Tal: den Nyatapola-Tempel. 

Spazieren Sie um den Platz herum, auf dem Sie die jahrhundertealte Pagode und die Tempel Nyatapolo und Datta-Traya beobachten können. Sie besuchen dann einen nepalesischen Hersteller traditioneller Kopfbedeckungen.

Übernachtung im Hotel.

Tag 3: Kathmandu - Chitwan
Die Fahrt nach Chitwan wird unter normalen Strassenbedingungen 5 bis 6 Stunden dauern. Bei Stau oder Erdrutsch kann dies länger dauern. Bei der Ankunft werden Sie von einem Naturforscher mit Erfrischungen und Informationen zu den Programmen und Einrichtungen der Lodge begrüsst. 

Bei Ankunft am Eingang des Parks (Chitwan) überqueren Sie den Fluss mit einer kleinen Fähre und betreten den Chitwan National Park. Sie werden dann mit Mittagessen verpflegt.  

Dann nehmen Sie an Aktivitäten im Dschungel wie Canyoning, Dschungelwanderung und einem Besuch in einer Tharu-Wohnung teil.

Zurück in der Lodge erfrischen Sie sich an der gut sortierten Bar und geniessen Sie am Lagerfeuer ein herzhaftes kontinentales oder nepalesisches Essen. 

Abendessen und Übernachtung in der Lodge im Dschungel.

Tag 4: Chitwan
Sie stehen früh auf, um Elefanten früh am Morgen zu beobachten. Es ist die beste Zeit des Tages, um die Tiere zu sehen, während Sie lautlos durch das taufrische Gras spazieren, das ein Lebensraum für Nashörner, Tiger und andere Wildtiere ist. Sie verbringen 2-3 Stunden im Dschungel und kehren Sie dann zum Frühstück zurück. Dann haben Sie Zeit für Dschungelaktivitäten wie Canyoning und Dschungelwanderungen.

Abendessen und Übernachtung in der Lodge im Dschungel.

Tag 5: Pokhara 
Nach dem Frühstück werden Sie zum Ausgang des Parks gebracht. Es erwartet Sie eine 4- bis 5-stündige Fahrt bis nach Pokhara, das 156 km entfernt liegt. Eingebettet in einem ruhigen Tal (827 m) hinter der mächtigen Himalaya-Kette von Annapurna ist Pokhara auch als Paradies für Urlauber bekannt.

Während Kathmandu mittelalterliche Denkmäler und historische Paläste bietet, neigt Pokhara eher zur natürlichen Seite des Lebens. Diese Stadt, die sich praktisch im Busen des westlichen Himalaya erstreckt, liegt 200 km westlich von Kathmandu. In dieser malerischen Stadt lässt sich das Leben richtig geniessen.

Mule-Züge fahren, wie schon seit Jahrhunderten, durch die Innenstadt. Sie transportieren Lebensmittel und andere Waren in abgelegene Himalaya-Dörfer und an die tibetische Grenze. Klettern Sie noch höher, um den Bergen, die den nördlichen Horizont dominieren, zu trotzen. Entscheiden Sie sich für einen morgendlichen Spaziergang nach Sarangkot, um den herrlichen Sonnenaufgang und die Riesen des westlichen Himalaya-Gebirges zu sehen, während der Phewa-See einen herrlichen Blick auf den Machhapuchare Peak bietet.

Übernachtung im Hotel. 

Tag 6: Pokhara
Nach Tee / Kaffee in Sarangkot (1.592 m) wandern Sie 2,5 km (ca. 30 Minuten) zum antiken Kaski Fort auf einem Hügel 5 km westlich von Pokhara Valley. Dieser kleine Hügel bietet eine herrliche Aussicht auf das Pokhara-Tal, den ruhigen Phewa-See und die verschiedenen Gipfel der Annapurna-Kette.

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie nach Kalimati, um den World Peace Stupa zu besuchen, der auf einem Hügel am Südufer des Phewa-Sees liegt. Das Heiligtum bietet nicht nur einen beeindruckenden Anblick, sondern bietet auch einen herrlichen Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen spektakulären Blick auf die Annapurna-Kette und das darunter liegende Pokhara haben. Sie spazieren durch die bewaldeten Hänge, an denen der Führer die Flora und Fauna erklärt. 

Ankunft am Ufer des Sees, 
Fahrt zu auf dem Phewa-See. Bei entsprechenden Wetterbedingungen können Sie am Nachmittag eine geführte Tour durch die Stadt Pokhara unternehmen, zu der auch die Davis Falls, Seti-Schlucht, Bindabashini-Tempel und tibetisches Flüchtlingslager gehören.

Übernachtung im Hotel. 

Tag 7: Pokhara - Kathmandu 
Nach dem Frühstück kehren Sie nach Kathmandu zurück. Check-in im Hotel. Zeit am Abend zur freien Gestaltung im Zentrum von Kathmandu im Stadtteil Thamel.

Übernachtung im Hotel. 

Tag 8: Abreise
Frühstück im Hotel und zu gegebener Zeit wird die Gruppe zum internationalen Flughafen von Kathmandu gebracht, um den Rückflug anzutreten.


weiter lesen

Ihre Rundreise in 9 Nächten im Detail

Tag 1: Ankunft in Katmandu 
Sie werden am Flughafen empfangen und zum Hotel gebracht. Das Zimmer ist ab 14 Uhr verfügbar (früher Check-in möglich). 

Bouddhnath Stupa, der grösste buddhistische Stupa der Welt, liegt direkt hinter dem Pashupatinath-Tempel. Er ist auf einer ebenen Fläche auf mehreren Terrassenebenen gebaut und in Pastell mit Gebetsfahnen geschmückt. Insgesamt 108 Bilder von Buddha und 147 Einsätze von Gebetsmühlen schmücken die Basis des riesigen kreisförmigen Gebäudes. Die Kolonie Boudhanath hat die grösste Gemeinschaft der Tibeter - insgesamt zwölftausend.

Anschliessend verbringen Sie 1 Stunde beim Gebet mit einem Lama im Kloster. Dann besuchen Sie den Tempel von Pashupatinath - einen der heiligsten Hindu-Tempel der Welt. Dieser Tempel gehört zu den fünf wichtigsten Wallfahrtsorten für Hindus. Während einer jährlichen Wallfahrt während des Shivaratri-Festivals werden hier tausend Gläubige von Lord Shiva aller Hindu-Gemeinschaften der Welt geehrt. Pashupatinath ist die Reinkarnation von Shiva in seiner wohlwollendsten Form als Hirte der Fruchtbarkeit, daher gibt es in diesem Tempel keine Tieropfer, sondern nur Früchte. Blumen und Zinnoberrot werden angeboten. Er befindet sich am Ufer des Bagmati-Flusses und für Hindus bedeutet die Einäscherung in Pashupatinath einen direkten Durchgang ins Paradies.

Übernachtung im Hotel. .
Tag 2: Kathmandu - Bhaktapur
Nach dem Frühstück im Hotel besuchen Sie die antike Stadt Patan, wo Sie Kumari, die lebende Göttin von Patan, zum Segen besuchen. Diese antike Stadt Patan, auch bekannt als Lalitpur oder die Stadt der schönen Künste, liegt etwa fünf Kilometer südöstlich von Kathmandu. Die Stadt ist voller hinduistischer Tempel und buddhistischer Denkmäler. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Patan sind: Durbar Square, Krishna Mandir, Mahaboudha und Hiranya Verna Mahavihar. Sie werden auch den Meister der Klangschalentherapie treffen und an einer Goldschmiedekunstdemonstration teilnehmen (1,5 Stunden).

Der berühmteste Tempel von Thimi ist der Balkumari-Tempel aus dem 16. Jahrhundert, der einer der Shaktis von Bhairab gewidmet ist. Der Pfau der Göttin ist auf einer Säule vor dem Tempel sowie in jeder Ecke des Tempels abgebildet. Es ist das Herzstück des Balkumari Jatra, eines Festivals, bei dem Thimi das neue Jahr (etwa Mitte April) mit aufregenden Szenen begrüsst, während sich die 32 Khats (Sänften) um den Tempel drehen, während der rote Staub gegen sie geworfen wird. Ein Durchgang an der Südseite des Platzes des Tempels von Balkumari führt zum Platz der Töpfer von Thimi, voll von Öfen aus mit Asche bedecktem Stroh. Sie werden später eine Tour durch Bhaktapur fortsetzen. Ankunft und Check-in im Hotel und Freizeit am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel.

Tag 3: Bhaktaphur
Der Changu Narayan Tempel befindet sich auf einem Kamm mit Blick auf das Tal, ungefähr 12 km östlich der Stadt. Er ist dem hinduistischen Gott Bishnu gewidmet - dem Konservativen. Als eines der raffiniertesten und ältesten Beispiele für Pagodenarchitektur ist der Tempel mit exquisiten Holz- und Steinschnitzereien verziert und soll der älteste pagodenartige Tempel Nepals sein, der 323 n. Chr. Erbaut wurde. Der heilige Komplex ist ein Weltkulturerbe und vom Tempel aus können Sie den wunderschönen Manohara-Fluss sehen, der wie eine Schlange durch die grünen Felder fliesst, und an klaren Tagen können Sie im Norden viele Gipfel des Himalaya sehen.

Süsse Wanderung von Changu Narayan nach Telkot
Das Wandergebiet liegt am malerischen Vegetationsrücken zwischen Chagunarayan und dem Hügel von Telkot. Die Route ist spektakulär und bietet einen herrlichen Blick über das Tal bis nach Kathmandu, Sankhu und Bhaktapur. Die Wanderung folgt dem Sattel eines Bergrückens mit einer herrlichen Aussicht auf das Tal auf der rechten Seite und den Himalaya Ganesh Himal, die Lantang Range und Gauri Shankar auf der linken Seite. 

Die Route führt durch kleine Dörfer und landwirtschaftlich genutzte Gebiete, die fast immer von Aktivitäten belebt werden, während die Bauern ihre Felder bearbeiten. Nur wenige Tamang-Dörfer liegen zwischen Changu Narayan und Telkot. Auf dem Weg nach Chamling wohnt auch ein Heiliger Baba - Anga Nath, der nur durch die Ernährung mit Obst, Gemüse, Milch und Wasser unglaublich überlebt, seit 16 Jahren mit den Schreinen verschiedener Gottheiten, dem mit mehr als einer Tonne grössten Dreizack Shivas . Der Ausflug dauert je nach Reisegeschwindigkeit 2/3 Stunden.

Ausflug in das Dorf Telkot auf 1560 m Höhe, 20 km von Kathmandu entfernt und auf der Strasse nach Nagarkot. In ist ein kleines Dorf mit ein paar kleinen Häusern, von denen einige kleine Verkaufsstände haben, die den Reisenden auf der Strasse nach Nagarkot Tee verkaufen.

Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Besichtigungstour durch die Stadt Bhaktapur fort. Das Hotel liegt östlich der beiden Plätze der Durbar und in einer anderen Stadt, dem Bhaktapur Durbar Square, auf dem die Könige der Malla-Dynastie bis 1769 lebten und einige der besten Beispiele architektonischer Exzellenz hinterliessen. Wörtlich als "Stadt der Leidenschaftlichen" bekannt, berühmt für seine elegante Kunst, seine fabelhafte Kultur, seine farbenfrohen Feste, seine traditionellen Tänze und den typischen Newari-Lebensstil. Hier erkunden Sie den Königspalast, das Goldene Tor und den Eingang zum Palast mit 55 Fenstern, das als bedeutendste Kunstwerk in Nepal bekannt ist. Dann besuchen Sie den höchsten Tempel im gesamten Kathmandu-Tal, den Tempel von Nyatapola. Wenn Sie durch den Platz gehen, können Sie das jahrhundertealte Gebäude im Pagodenstil sehen, wie zum Beispiel den Blick auf die Tempel von Nyatapolo und Datta-Traya. Übernachtung im Hotel.

Tag 4: Bhaktaphur / Chitwan
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Chitwan, die Fahrt dauert bei normalen Strassenverhältnissen zwischen 5 und 6 Stunden und kann bei Staus oder Erdrutschen länger dauern. Bei der Ankunft wird der Guide die Teilnehmer willkommen heissen und die Überquerung des Flusses mit einer kleinen Fähre wird den Chitwan National Park betreten. Nach dem Mittagessen Aktivitäten im Canyoning-Dschungel, Jungle Walk und Besuch eines Tharu-Hauses. Abendessen und Übernachtung in Chitwan.

Tag 5: Chitwan
Früh mogens starten Sie, um Elefanten zu beobachten. Dies ist die beste Tageszeit, um Tiere zu sehen, ein Lebensraum für Nashörner, Tiger und andere Wildtiere. Nach 2-3 Stunden im Dschungel kehren Sie zum Frühstückscamp zurück. Nach Aktivitäten im Dschungel Canyoning, Jungle Walk und besuchen Sie ein Haus in Tharu. Mittagessen in einer kleinen lokalen Bar, wo Sie frischen Fisch und Meeresfrüchte geniessen können. Abendessen und Übernachtung in Chitwan.

Tag 6: Chitwan / Pokhara
Nach dem Frühstück, Transfer nach Pokhara (4-5 h),156 km entfernt, versteckt in einem ruhigen Tal 827 Meter hinter dem Himalaya Annapurna. Pokhara ist auch als Ferienparadies bekannt. Während Kathmandu mittelalterliche Denkmäler und historische Gebäude bietet, verzaubert Pokhara mit atemberaubenden Naturlandschaften. Diese Stadt erstreckt sich im Herzen des westlichen Himalaya und liegt 200 km westlich von Kathmandu. Machen Sie einen Morgenspaziergang nach Sarangkot und folgen Sie dem Lake Phewa, von dem aus Sie eine grossartige Aussicht auf Machhapuchare haben. Übernachtung im Hotel in Pokhara.

Tag 7: Pokhara
Nach Tee / Kaffee in Sarangkot (1.592 m) wandern Sie 2,5 km (ca. 30 Minuten) zum antiken Kaski Fort auf einem Hügel 5 km westlich von Pokhara Valley. Dieser kleine Hügel bietet eine herrliche Aussicht auf das Pokhara-Tal, den ruhigen Phewa-See und die verschiedenen Gipfel der Annapurna-Kette.

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie nach Kalimati, um den World Peace Stupa zu besuchen, der auf einem Hügel am Südufer des Phewa-Sees liegt. Das Heiligtum bietet nicht nur einen beeindruckenden Anblick, sondern bietet auch einen herrlichen Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen spektakulären Blick auf die Annapurna-Kette und das darunter liegende Pokhara haben. Sie spazieren durch die bewaldeten Hänge, an denen der Führer die Flora und Fauna erklärt. 

Ankunft am Ufer des Sees, 
Fahrt zu auf dem Phewa-See. Bei entsprechenden Wetterbedingungen können Sie am Nachmittag eine geführte Tour durch die Stadt Pokhara unternehmen, zu der auch die Davis Falls, Seti-Schlucht, Bindabashini-Tempel und tibetisches Flüchtlingslager gehören.

Übernachtung im Hotel.

Tag 8: Pokhara
Nach dem Frühstück Transfer zum Phewa Power House für eine Trekking-Tour (7 km / 15 Minuten mit dem Auto). Sie gehen vom Parkplatz aus los und passieren nach dem Überqueren der Hängebrücke das kleine Dorf Damsadi (20 Minuten), einen perfekten Aussichtspunkt, um die Landschaft des Flusses Pardi, Annapurna, Manaslu und des gesamten Himalaya zu bewundern. Weiterfahrt nach Ambot Village (950 m). (Leichter Aufstieg - ca. 30 Minuten) und dann Rückkehr ins Dorf Damsadi und über die Hängebrücke zurück nach Pokhara.

Höhepunkte des Ausflugs in das Dorf Damsadi:
- Die längste Hängebrücke im Kaski-Distrikt (276 Meter lang).
- Geniessen Sie die Landschaft des Flusses Pardi, des Berges Annapurna, des Berges Manaslu, des Berges Dhaulagiri im Himalaya
- Tal von Pokhara (abhängig von den Wetterbedingungen)
- Damsadi-Brücke (224 Meter lang)
- Lage: südliche Teile von Pokhara
- Ortsname: Damsadi Village
Entfernung : 5 km
- Dauer: ca. 3 Stunden (einschliesslich Fahrt, aber Ruhezeit nicht inbegriffen)
- Maximale Höhe: 950 m (Blick vom Dorf Ambot, Annapurna und Mt. Dhaulagiri)
- Niedrigere Höhe: 800 m (Ausgangspunkt für das Phewa Power House) )

Am späten Nachmittag Besuch des Klosters Jangchub Choeling Tibetan Monastery. Sie werden auf das Feld von Hemja The Refugee gehen und wenn Sie dort ankommen, werden Sie mit einer Familie bei einer Tasse Tee in Kontakt treten, dann im Kloster arbeiten und dann an Gebeten teilnehmen. Sie erkunden das gesamte Gebiet zu Fuss. Kloster, Mönchsschule, buddhistischer Tempel, tibetischer Markt. Übernachtung im Hotel.

Tag 9: Pokhara / Kathmandu
Nach dem Frühstück kehren Sie nach Kathmandu zurück, wo Sie in Ihrem Hotel einchecken und freie Zeit zur Verfügung haben. Übernachtung in Kathmandu.

Tag 10: Kathmandu / Heimreise
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Internationalen Flughafen Kathmandu.

weiter lesen

Ihre optionale Wanderung mit 2 Nächten im Detail

Tag 1: Pokhara - Astam
25-minütige Autofahrt nach Milan Chowk. Von hier aus beginnen wir unseren allmählichen Anstieg durch den Kastanienwald mit Blick auf die Täler von Hemja und Mardi, bevor wir das Dorf Jijharka erreichen, wo wir für eine Erfrischung anhalten. Von hier aus gehen wir noch eine Stunde weiter nach Astam. Astam bietet 360-Grad-Ansichten auf das gesamte Pokhara-, Hemja- und Mardi-Tal mit majestätischem Blick auf die Annapurna-Berge, einer der spektakulärsten Orte, um den Sonnenuntergang und -aufgang im Himalayagebirge zu beobachten. Hier bietet sich ausserdem ein authentischer Einblick in das Alltagsleben der Dorfbewohner von Adhikari, den Brahimins.

Aufstieg / Abstieg: 618 m.
Aufstieg Kms: 15 km mit dem Auto, 5 km zu Fuss.
Dauer: 20 Minuten mit dem Auto,
3 Stunden zu Fuss.

Tag 2: Astam - Australian Camp
Nach dem Frühstück allmählicher Anstieg nach Dhampus, vorbei an kleinen Dörfern und Terrassenfarmen. Dhampus wird von mehreren ethnischen Gruppen bewohnt, darunter die Gurung, Brahmanen, Chhetri und Dalits. Das Dorf Dhampus bietet einen spektakulären Blick auf das Annapurna-Gebirge. Sie können eine Tasse Masala-Tee geniessen, entspannen und sich von den schneebedeckten Himalajas inspirieren lassen.

Dhampus ist auch bekannt für spektakuläre Sonnenuntergänge und -aufgänge. Ungefähr 3 Stunden zu Fuss. Nach dem Mittagessen gehen wir noch 1,5 Stunden weiter und steigen allmählich durch die üppigen Wälder des Himalaya auf, bis wir das Australian Camp erreichen, wo wir die Nacht verbringen. Das Australian Camp bietet einen atemberaubenden Blick auf Annapurna, Machhapuchhare und Lamjung Himal. Ungefähr 5 Stunden zu Fuss.

Aufstieg / Abstieg: 378m.
Aufstieg: 11 km zu Fuss.
Dauer: 5 Stunden zu Fuss.

Tag 3: Australian Camp - Pokhara
Früh am Morgen beobachten Sie den Sonnenaufgang über dem Himalaya. Nach einem zeitigen Frühstück gehen Sie für ca. 3 Stunden vom Australian Camp nach Kande. Nach Ihrer Ankunft in Kande setzen Sie Ihre Reiseroute nach Lumbini fort. 

Aufstieg / Abstieg: 1100m. 
Aufstieg: 2 km zu Fuss. 
Dauer: 1 Stunde mit dem Auto 5 Stunden zu Fuss.

weiter lesen

Ihre Unterkunft

Ihre Hotels

Während Ihrer Tour logieren Sie in Standard Zimmern wahlweise von 3*-Hotels oder 4*-Hotels. 

Ihre 3*-Hotels auf der Rundreise:
- Katmandu : Hotel Rama Inn Boutique 3* oder Hotel Harmika 3* (oder ähnlich)
- Bhaktapur (nur bei Tour mit 9 Nächten) : Hotel Heritage Malla 3* (oder ähnlich)
- Pokara : Hotel Spring 3* oder Hotel Lake Paradise 3* (oder ähnlich)
- Chitwan : Machan Wild Life Resort 3* oder Hotel Rhino Residency 3* (oder ähnlich)

Ihre 4*-Hotels auf der Rundreise:
- Katmandu : Maya Manor Hotel 4* ou Nepali Ghar Hotel 4* oder Summit Hotel 4* (oder ähnlich)
- Bhaktapur (nur bei Tour mit 9 Nächten) : Hotel Heritage Bhaktapur 4* (oder ähnlich)
- Pokara : Hotel Da Yatra 4* oder Hotel Lakeside Retreat 4* (oder ähnlich)
- Chitwan : Island Jungle Resort 4* oder Tiger Land Safari 4* (oder ähnlich)

Entscheiden Sie sich für das Angebot 2 mit Erweiterung, übernachten Sie wahlweise in den folgenden Unterkünften (3*- oder 4*-Kategorie):

3*-Kategorie:
- Astram : Annapurna Eco Village 3* oder ähnlich
- Australian Camp : Tea House 3* oder ähnlich

4*-Kategorie:
- Astram : Hananoie 4*
- Australian Camp : Tea House 4*

Maximale Zimmerkapazität

Erwachsene Erwachsene Erwachsene
3 Erwachsene

Sie können gegen Aufpreis ein Einzelzimmer buchen. Die Zimmergrösse lässt keine weiteren Betten zu. Buchungen, die die maximale Zimmerkapazität überschreiten (einschliesslich Kind) können nicht angenommen werden.

Ihre Verpflegung

Sie werden in Katmandu, Pokhara und Bhaktapur (bei der Tour mit 9 Nächten) mit Frühstück und in Chitwan mit Vollpension (ohne Getränke) verpflegt.

Entscheiden Sie sich für Angebot 2, werden Sie während der Wanderung mit Vollpension (ohne Getränke) verpflegt.

Ihre Informationen zum Transport

Flug: Sie reisen mit einer Standardfluggesellschaft oder Low-Cost-Fluggesellschaft. Sie können Ihre Fluggesellschaft und Flugpläne auf dem 2. Buchungsschritt auswählen.

Die Flugtickets sind nicht erstattungsfähig, es können also keine Änderungen nach der Buchung mehr vorgenommen werden. Die Stornierungskosten betragen 100%.
Alle Fragen bezüglich der gebuchten Flüge, können Sie direkt an die Fluggesellschaft richten. Die Referenznummer Ihrer Flugbuchung erscheint auf Ihrem Voucher. Damit können Sie sich online auf der Webseite Ihrer Fluggesellschaft einchecken. (Das Check-In am Flughafen ist oft kostenpflichtig).

Das Mitnehmen von Gepäckstücken, Mahlzeiten oder andere Serviceleistungen von manchen Flügen können kostenpflichtig sein.

Die verfügbaren Flüge und Flugpläne werden während des Buchungsvorgangs in Echtzeit angezeigt, deshalb können die Tarife innerhalb von Stunden variieren.

Die Auswahl der Fluges erfolgt durch den Kunden. Voyage Privé kann von daher nicht für zu späte Ankünfte oder zu frühe Rückkehr verantwortlich gemacht werden.

Für den Fall, dass Sie Flüge mit einer Übernachtung am Flughafen wählen, müssen Sie selbst für die Kosten der Unterbringung in dieser Nacht aufkommen, sie werden nicht von Voyage Privé getragen.

Vergleichen Sie die Daten Ihres Fluges mit denen Ihrer Hotelbuchung. Voyage Privé ist nicht dafür verantwortlich, wenn die Daten nicht übereinstimmen.

Wenn Sie in die USA reisen oder wenn Sie einen Umstieg in den USA haben, müssen Sie im Besitz der ESTA sein. Ansonsten können Sie Ihre Reise nicht fortsetzen.

weiter lesen

Transfer: 
Der Transfer zwischen dem Flughafen und dem Hotel ist in unserem Angebot enthalten.

Wichtige Informationen zu Buchungen ohne Flug:
Wenn Ihre Buchung einen Transfer zwischen dem  Flughafen / Hotel / Flughafen enthält, oder Sie einen optionellen Transfer hinzugebucht haben, senden Sie bitte Ihre Flugdaten innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Buchung über das entsprechende Formular in Ihrem Mitgliedskonto an uns. Ohne diese Informationen kann der Transfer nicht vorgenommen werden.

weiter lesen

Ihre Option

«Mountain Flight» Tag 2 oder Tag 3 über den Himalaya

Ihre Option
Fliegen Sie mit dem Flugzeug über den Himalaya und bewundern Sie das höchste Gebirge der Welt.

Unsere kleinen Tipps für einen idealen Aufenthalt

Um in Stimmung zu kommen...
Lesen Sie Gérard Toffins "Katmandu Drums", um mehr über die Newars, eine der brillantesten Zivilisationen im Himalaya, zu erfahren. Oder entscheiden Sie sich für das spielerische Bucht "Geschichten, die man noch nie in einem Teehaus in Nepal gehört hat"!

Um etwas über neue Bräuche zu erfahren...

Im Buddhismus werden religiöse Stätten immer linksherum umgangen und die Gebetsräder werden in die gleiche Richtung gedreht. Jede Farbe der bunten Gebetsfahnen steht für eines der Elemente (Weiss für Luft, rot für Feuer, Blau für Wind, Grün für Wasser und gelb für die Erde).

Um neue Geschmacksrichtungen zu probieren...
Sie sollten auf jeden Fall die Momos probieren, tibetische Ravioli gefüllt mit Fleisch oder Gemüse.

Nur für Sie

Wenn Sie mehr als 35 Tage im Voraus buchen und der Gesamtbetrag mehr als CHF 1000 beträgt, brauchen Sie nicht alles auf einmal zu bezahlen!
Klicken Sie beim Buchungsprozess einfach auf die Option
Anzahlung von nur 30%
.

Jan
min : 4°C max : 16°C
Feb
min : 6°C max : 18°C
Mär
min : 10°C max : 22°C
Apr
min : 136°C max : 26°C
Mai
min : 17°C max : 26°C
Jun
min : 20°C max : 27°C
Jul
min : 21°C max : 26°C
Aug
min : 21°C max : 26°C
Sep
min : 19°C max : 26°C
Okt
min : 15°C max : 24°C
Nov
min : 9°C max : 21°C
Dez
min : 5°C max : 17°C

Weitere Details...

Alle praktischen Informationen über Ihre Rundreise:
Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht zugänglich.
Haustiere sind nicht erlaubt.

Der Preis beinhaltet:
- Standard Zimmer in 3* oder 4* Hotels
- Verpflegung nach Reiseverlauf
- Galadinner an Weihnachten für Aufenthalte über den 24.12.
- Galadinner an Silvester für Aufenthalte über den 31.12.
- Bei 7 Nächten: Aussichtsturm bei der Ankunft in Kathmandu und Pokhara, Route nach Chitwan, Pokhara und Abfahrt entsprechend der Route mit klimatisiertem Fahrzeug 
- Bei 9 Nächten: Geführte Tour nach Kathmandu und Route nach Bhaktapur + Chitwan + Pokhara und Abfahrt gemäss der Reiseroute mit dem klimatisierten Fahrzeug
- Englischsprechender Guide in Pokhara und Chitwan
- Aktivitäten im Dschungel nach Resieverlauf in Chitwan
- Eintritte zu Denkmälern und Sehenswürdigkeiten nach Reiseverlauf
- Transfer Flughafen / Hotel / Flughafen

Der Preis beinhaltet nicht:

- Persönliche Ausgaben
- Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind
- Versicherung
- Dienstleistungen, die nicht im Programm erwähnt sind
- Visum

Weitere Details zu Ihrer optionalen Wanderung

Alle praktischen Informationen über Ihre Wanderung:
Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht zugänglich.
Haustiere sind nicht erlaubt.

Im Preis enthalten:
- Lodge
- Vollpension (ohne Getränke)
- Englischsprechender Guide
- ACAP und TIMS Gebühren (für TIMS werden  4 Passport Bilder benötigt, die nach Möglichkeit vom Kunden mitzubringen sind)
- Eintritte zu Denkmälern und Sehenswürdigkeiten nach Reiseverlauf
- Transfer Flughafen / Hotel / Flughafen

Nicht im Preis enthalten:
- Persönliche Ausgaben
- Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind
- Versicherung
- Dienstleistungen, die nicht im Programm erwähnt sind
- Visum

Ihre Reisebestimmungen

Bitte beachten Sie bei Ihrer Einreise in Nepal folgende Regelungen.

Einreisedokumente
Eine Einreise ist für schweizer Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich: Schweizerpass.

Anmerkungen
Der Schweizerpass muss bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Visum
Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise ein Visum, das entweder vorab bei einer nepalesischen Auslandsvertretung oder bei Einreise („on arrival“) beantragt werden kann.
Aktuelle Einreise- und Visabestimmungen und Gebühren bieten das Eidgenössische Departement für auswärtige ANgelegenheiten und die nepalesische Botschaft in Genf.
Visum vor der Einreise
Das Visum vor Einreise kann in Deutschland bei einer nepalesischen Botschaft beantragt werden. Dort sollte man sich die Einreisevorschriften im eigenen Interesse vor Antritt der Reise bestätigen lassen. In der Ankunftshalle des Tribhuvan International Airports stehen mehrere Automaten, an denen ein Visumantrag elektronisch eingegeben und das Passfoto gefertigt werden kann. Laut derzeitiger Auskunft der nepalesischen Einwanderungsbehörde soll die Visumerteilung bis zum Ende der Gültigkeit des Reisedokuments möglich sein. Auf eine Mindestrestgültigkeit des Passes von noch mindestens sechs Monaten sollte dennoch geachtet werden, da Fluggesellschaften die Beförderung von Passagieren sonst schon abgelehnt haben.
Visum bei Einreise („on arrival“)
Das Visum bei Einreise (Visa on arrival) wird an den Grenzübergangsstellen nach Nepal oder am Flughafen Kathmandu erteilt.Die Gebühr für ein 30 Tage gültiges Touristenvisum beträgt 40,- US-Dollar; am Flughafen ist ein Passfoto vorzulegen. Visagebühren können auch in Euro oder anderen konvertiblen Währungen bezahlt werden, die von der Bank am Flughafen zum Dollar-Tageskurs umgerechnet werden. Kinder unter zehn Jahren bezahlen keine Visumgebühr. Überprüfen Sie, ob das Visum tatsächlich den gewünschten Zeitraum umfasst und den aktuellen Tagesstempel aufweist, um Problemen bei der Ausreise und Strafgebühren zu vermeiden.

Einreisebestimmungen für Minderjährige
Minderjährige unter 18 Jahren, die allein oder in Begleitung eines Elternteils reisen, sollten eine Einverständniserklärung der Eltern/des anderen Elternteils mitführen. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Regelungen beim Auswärtigen Amt oder der Schweizer Botschaft in Nepal.

Hinweise für Reisende ohne Schweizer Staatsangehörigkeit
Bitte beachten Sie, dass die Einreisebestimmungen für Personen ohne Schweizer Staatsangehörigkeit abweichen können. Wir empfehlen Ihnen, sich beim Auswärtigen Amt Ihres Ziellandes zu informieren.

Weitere Informationen 
Weitere Regelungen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten unter:
https://www.eda.admin.ch/eda/de/home.html

Bitte prüfen Sie die Einreisebestimmungen Ihres Ziellandes vor Ihrer Abreise auf mögliche Änderungen.

Bitte beachten Sie

Allgemeine Hinweise
• aus Saison-, Sicherheits- oder technischbedingten Gründen, können einige Aktivitäten fristlos gekündigt werden.
• Die Angabe der touristischen Kategorie der Unterkunft entspricht den Landesvorschriften und bezieht sich auf technische Merkmale, Serviceleistungen und Ausstattungen des Hotels.
• Die Aufenthaltsgebühren (wie Kurtaxen u. ä. ) sind, wenn nicht weiter angegeben, nicht im Preis inbegriffen und können vom Aufenthaltsort erhoben werden  
• Es können vor Ort Gebühren für Serviceleistungen entstehen. Manche Leistungen können nicht verfügbar sein.

Hinweise zu Wellnesseinrichtungen
• Zugang zu den Wellnesseinrichtungen ist für Kinder unter 16 Jahren generell verboten. Die Anwesenheit eines Erwachsenen ist für Kinder im Alter von 16 bis 18 Jahren obligatorisch.
Wenn Ihnen der Zugriff verweigert wird, kann Voyage Privé dafür nicht haftbar gemacht werden.

Hinweise zu Casinoeinrichtungen
• Zugang zu den Casinos haben nur Erwachsene, die kein Casinoverbot haben, es ist Pflicht einen Ausweis vorzuzeigen (Personalausweis oder Reisepass). Um angemessene Kleidung wird gebeten.

Hinweise zu der Stornierung Ihrer Buchung
• Sie können die Stornierungsgebühren in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachlesen.

Wir garantieren Ihnen

  • Sorgfältig ausgewählte Reiseangebote der Luxusklasse
  • Exklusive Preise und Nachlässe bis zu -70%
  • Einen zuverlässigen, schnellen Kundenservice
Mehr darüber erfahrenWeniger darüber erfahren

Sorgfältig ausgewählte Reiseangebote

Unsere Angebote zeichnen sich durch ihre Qualität und das Niveau ihrer Dienstleistungen aus.

- Kuratierte Angebote, die von unseren Reiseexperten sorgfältig ausgewählt wurden.

- Wir sind in der Tourismusbranche weltweit anerkannt.

- Dank laufender Rückmeldungen unserer Mitglieder verbessern wir ständig die Qualität unserer Angebote..


Exklusive Preise und Ermäßigungen bis zu -70%

Unsere Flash-Verkäufe garantieren unseren Mitgliedern die besten Preise auf dem Markt.

- Der 7-Tage-Flash-Sale kann ausnahmsweise je nach verfügbaren Daten verlängert oder aufgestockt werden.

- Ein exklusiver Rabatt auf der Grundlage des von unseren Partnern und Lieferanten angegebenen Referenzpreises (Höchstpreis für Unterkunft und Verpflegung, für einen bestimmten Zeitraum), der durch einen Vertrag für jeden Verkauf garantiert wird.

- Wir verhandeln die besten Preise dank unseres hoch angesehenen Rufs und unserer ständig wachsenden Mitglieder-Datenbank.

- Wir garantieren Ermäßigungen, die auf reduzierten Preisen unserer Partner für einen bestimmten Zeitraum basieren (basierend auf individuellen Preisen für jeden Flash-Verkauf).

- Wir bieten zuverlässigen, reaktionsschnellen und qualitativ hochwertigen Service.


Unser Ziel: Mitgliedern ein einzigartiges und unvergessliches Reiseerlebnis bieten.

- Ein einfacher, inspirierender und innovativer Service, sowohl auf Ihrem Computer als auch auf Ihrem Handy.

- Professionelle Unterstützung vor Ort für Ihre Fragen.

- Unser Kundenservice-Team steht Ihnen 7 Tage die Woche zur Verfügung, um Sie vor, während und nach Ihrer Reise zu unterstützen.

Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne

Um Ihnen bei Ihrer Wahl behilflich zu sein und Sie zu beraten, steht Ihnen unter 043 508 1242 (Ortstarif) ein Expertenteam zur Verfügung, montags bis samstags von 10 bis 19 Uhr.

  1. Voyage Privé
  2. Luxusreisen
  3. Private Rundreise in 3* oder 4* Hotels mit möglicher Wander-Verlängerung